Die Grabstätten der Habsburger. Kunstdenkmäler einer europäischen Dynastie

Die Grabstätten der Habsburger. Kunstdenkmäler einer europäischen Dynastie

Normaler Preis
€126,39
Sonderpreis
€126,39
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Den Grabstätten bedeutender Adelsgeschlechter kommt in ihrer Funktion als Erinnerungszeichen und Andenken an die verstorbenen Herrscher eine herausragende Bedeutung zu. Bis zur heutigen Zeit zeugen die epochalen Denkmäler der Herrscherhäuser von Kontinuität und vermitteln einen wichtigen Eindruck in die Hofkunst. Brigitta Lauro-Maderebner bietet mit vorliegendem Band ein vielschichtiges Nachschlagewerk über sämtliche habsburgischen Grablegen ab der Mitte des 11. Jahrhunderts.

Neben der zeitlich chronologischen Darstellung der Grablegen beleuchtet die Autorin Aspekte wie die Gründe für die Ortswahl der Grabstätten, die vielfach pragmatischer, aber auch ideologischer beziehungsweise wirtschaftlicher Natur waren, behandelt zeitbedingte symbolhafte Darstellungs- und Ausdrucksformen der Totendenkmäler und zieht die entsprechenden kunsthistorischen Querverbindungen. Die Dokumentation der Grabstätten reicht von der um 1045 erfolgten ersten Grablege des habsburgischen Grafen Radbot im ehemaligen Benediktinerkloster Muri (Schweiz) bis zur Grabstätte des 2004 selig gesprochenen Kaisers Karl I in Madeira.

Seit der "Topographia Principum Austriae" M. Herrgotts aus dem Jahr 1772 ist dieser der erste umfassende, bebilderte Gesamtüberblick über diese Kunstdenkmäler einer europäischen Dynastie.

Manufacturer:Brandstätter