Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Argo Verlag

Die Himmlischen und ihre Kinder. Die Geschichte der Götter und Menschen auf Erden. Michael George

Die Himmlischen und ihre Kinder. Die Geschichte der Götter und Menschen auf Erden. Michael George

Normaler Preis €74,99 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €74,99 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Jahr: 2001
Aus dem Geleitwort Johannes von Buttlars: "Vor Ihnen liegt ein Geschichtsbuch der besonderen Art. Ein Buch über jene Aspekte der Geschichte, die Sie in keiner der herkömmlichen Geschichtsdarstellungen finden: eine Chronik des gemeinsamen Weges der Götter und Menschen auf Erden. Die Götter der Antike sind gewöhnlich Gegenstand der Mythologie. Michael George aber zeigt. dafl die Götter physisch präsent waren und über Jahrhunderttausende auf Erden wirkten. Mehr noch: daß sie die Begründer aller antiken Kulturen waren wie auch diejenigen, denen die Menschheit verheerende Flut-, Atom- und Feuerkatastrophen zu verdanken hat. Der Autor hat Material aus fünfzehn Kulturkreisen gesammelt, gesichtet und geordnet, in detektivischer Kleinarbeit Stammbäume aus verschiedensten Kulturen erstellt, Quellen aus allen Teilen der Erde herangezogen - und entstanden ist ein lebendiges und fesselndes Bild der vergangenen 487 000 Jahre, in demn jedes Ereignis so genau datiert ist, wie es die Quellen zulassen."

Das Buch beschreibt das Wirken der Himmlischen vom Planeten Nibiru seit ihrer Landung im Süden Mesopotamiens vor über 487 000 Jahren bis zur Ablösung des Weltkönigs Marduk durch seinen Konkurrenten Sin im Jahre 539. Seit der "Erschaffung" des Menschen vor rund 340 000 Jahren spielte sich die Geschichte der Zivilisation im Lande der Wächter (Sumer) vor dem Hintergrund des "Kampfes zweier Linien'" ab: dem Kampf zwischen den Familiengruppen um Enlil und Enki.

Diese Polarität der "zwei Linien" spiegelt sich in der Bibel. Hier repräsentieren viele Texte des Alten Bundes (des Alten Testaments) den Geist eines strafenden, zürnenden und "eifersüchtigen" Gottes, der Unterwerfung und Abgrenzung vom Rest der Welt fordert. Michacl George zeigt, daß die Herausbildung des Monotheismus keine eigene Leistung der Israeliten und Hebräer darstelte, sondern von dem Anunnaki-Fürsten Sin gewaltsam durchgesetzt wurde.

Die Darstellung umfasst die antiken Kulturen in Eurasien und Afrika, die sämtlich von den Anunnaki-Fürsten in Sumer kontrolliert wurden, darunter die Tochterkulturen in Atlantis, in Ägypten, in Indien, in Hellas und dem geheimnisvollen Hyperborea. Der Autor verfolgt die Spuren des ägyptischen Pharaos Adam und seiner Nachkommen und gibt bisher unbekannte Aufschlüsse über Abkunft und Identität des Noah und seiner Nachfahren: den Titanen in Hellas, den Adjiti in Indien und den Asen in Nordeuropa.

Beschrieben und datiert werden die sumerische Südflut, die Atlantis-Katastrophe, die biblische Sintflut sowie zwei weitere Zerstörungskatastrophen, denen das alte Sumer sowie die Reiche der Söhne des Noah zum Opfer fielen.

Von Buttlar: "Ein Geschichtsbuch der anderen Art, dem ich viele aufmerksame Leser wünsche."

Mit ausführlicher, genau datierter Zeittafel, einem umfangreichen Anhang mit Stammbäumen, Übersichten und Tabellen sowie zahireichen Abbildungen und Illustrationen.
Autor(en): Michael George
Publikations Jahr: 2001
Sprache: Deutsch
Herausgeber: Argo Verlag
ISBN: 3980751902
Gewicht: 774.0 g

Rechtlicher Hinweis: Alle hier verkauften Drucksachen sind im Sinne vom BuchPrG (§3 Preisbindung) gebrauchte Bücher.

Vollständige Details anzeigen