Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Bucher

Der geheime Tempel von Tibet: Eine mystische Reise in die Welt des Tantra, Ian A. Baker, Dalai Lama 14, Thomas Laird, Dagmar Ahrens-Thiele

Der geheime Tempel von Tibet: Eine mystische Reise in die Welt des Tantra, Ian A. Baker, Dalai Lama 14, Thomas Laird, Dagmar Ahrens-Thiele

Normaler Preis €89,99 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €89,99 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Niedriger Lagerbestand: 2 verbleibend

Jahr: 2000
Seiten: 216
Gebundene Ausgabe
Der Mythos von Shangri-la hat seinen Ursprung im tibetisch-buddhistischen Glauben an Beyul oder verborgene Länder, heilige Heiligtümer, die sich gläubigen Pilgern und in Krisenzeiten offenbaren.  Je abgelegener und unzugänglicher das Beyul ist, desto größer sind seine angeblichen Qualitäten.  Alte tibetische Prophezeiungen besagen, dass das größte aller verborgenen Länder im Herzen der gefährlichen Tsangpo-Schlucht liegt, tief im Himalaya und von einem kolossalen Wasserfall verschleiert.  Berichte aus dem 19. Jahrhundert über diesen sagenumwobenen Wasserfall inspirierten eine Reihe unglücklicher europäischer Expeditionen, die 1925 vorzeitig endeten, als der unerschrockene britische Pflanzensammler Frank Kingdon-Ward bis auf einen fünf Meilen langen Abschnitt der innersten Schlucht des Tsangpo vordrang und die Wasserfälle erklärte waren nicht mehr als ein „religiöser Mythos“ und eine „Romanze der Geographie“.

 Das Herz der Tsangpo-Schlucht blieb ein weißer Fleck auf der Landkarte der Welterkundung, bis der Weltklasse-Kletterer und buddhistische Gelehrte Ian Baker sich mit den Legenden befasste.  Was auch immer kryptische tibetische Schriftrollen oder frühere Entdecker über die innerste Schlucht des Tsangpo gesagt hatten, konnte, so Baker, nur durch die Erkundung der unbekannten fünf Meilen langen Lücke bestätigt werden.  Nachdem Baker und sein von National Geographic gesponsertes Team mehrere Jahre lang steilen Klippen, Strudeln unpassierbaren Wildwassers und dichten, von Blutegeln befallenen Dschungeln begegnet waren, erreichten sie die Tiefen der Tsangpo-Schlucht.  Sie machten weltweit Schlagzeilen, als sie dort einen 108 Fuß hohen Wasserfall fanden, den legendären Gral westlicher Entdecker und tibetischer Suchender gleichermaßen.

 „Das Herz der Welt“ ist eine der fesselndsten Erkundungs- und Entdeckungsgeschichten der letzten Zeit – eine außergewöhnliche Reise zu einem der wildesten und unzugänglichsten Orte der Erde und eine Pilgerreise ins Herz des tibetisch-buddhistischen Glaubens.
Autor(en): Ian A. Baker, Dalai Lama 14, Thomas Laird und Dagmar Ahrens-Thiele
Publikations Jahr: 2000
Seiten: 216
Bindung: Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch
Herausgeber: Bucher
ISBN: 3765812579
Gewicht: 1920.0 g

Rechtlicher Hinweis: Alle hier verkauften Drucksachen sind im Sinne vom BuchPrG (§3 Preisbindung) gebrauchte Bücher.

!!! Warnung !!! Die Webseite -> https://vzbuch.shop ist eine Fake-Kopie von VZBuch.DE. Geben Sie auf der anderen Webseite keinesfalls Kundendaten ein! Die Betreiber sitzen u.a. in Japan!

  • Direkt vom Händler
  • 14-Tage Rückgabe
  • Sichere Verpackung
Vollständige Details anzeigen