Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Dürckheim Verlag München

Meditationen über die Jagd: Tiefe Einsichten in die Natur des Menschen und der Jagd. Neuauflage des gefeierten Klassikers eines der berühmtesten ... ... mit 22 Federzeichnungen von Rupprecht Nagel, José Ortega Gasset

Meditationen über die Jagd: Tiefe Einsichten in die Natur des Menschen und der Jagd. Neuauflage des gefeierten Klassikers eines der berühmtesten ... ... mit 22 Federzeichnungen von Rupprecht Nagel, José Ortega Gasset

Normaler Preis €149,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €149,00 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet
Jahr: 2012
Seiten: 200
Gebundene Ausgabe

José Ortega y Gasset hat in seinem kulturanthropologischen Beitrag zur Jagd, den er bereits 1942 in Portugal verfasste, eine stukturanalytische Erklärung des Menschen gefunden, die unsere weltweit operierenden High-Tech-Jägerhorden am Modell des Wildtierjägers in ihrer Intentionalität besser verständlich machen. Als einer der großen Denker des 20. Jahrhundets hat José Ortega y Gasset als erster den Horizont für einen praktisch geübten Tierschutz eröffnet. Im Sprachgebrauch der modernen Soziologie hat er uns vermittelt, daß die Bedingung der Möglichkeit der Erfahrung einer wechselseitigen Mensch-Tier-Beziehung nicht unterschiedlichen Bezugsebenen angehört... (Quelle: Dr. Ernst Georg Renda, Uni Mainz 1998). Die Meditationen über die Jagd sind erstmalig 1953 im Verlag Gustav Kilpper Stuttgart und letztmalig 1996 im Rahmen einer Gesamtausgabe im der deutschen Verlags Anstalt, DVA erschienen. Beide Titel sind mittlerweile vergriffen und, wenn überhaupt, nur antiquarisch erhältlich. Die in rotes Leinen gebundene, goldgeprägte Neuauflage ist hier antiquarisch aus Restbeständen erhältlich.

Autor(en): José Ortega Y Gasset
Publikations Jahr: 2012
Seiten: 200
Bindung: Gebundene Ausgabe
Sprache: Deutsch
Herausgeber: Dürckheim Verlag München
ISBN: 3935078692

Rechtlicher Hinweis: Alle hier verkauften Drucksachen sind im Sinne vom BuchPrG (§3 Preisbindung) gebrauchte Bücher.

Vollständige Details anzeigen