Seine besten Bilder Hamilton, David

Seine besten Bilder Hamilton, David

Normaler Preis
€129,63
Sonderpreis
€129,63
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Ist David Hamilton ein Visionär? Ein Genie? Sind seine Fotos an der Grenze zur Kinderpornographie oder schon darüber hinaus?
In diesem Bildband gibt Hamilton selbst Antwort auf diese Fragen und viele mehr. Über 300 seiner besten Schwarzweiß- und Farbbilder erzählen die Geschichte des dreißigjährigen Werdeganges eines eigensinnigen Künstlers, der am Anfang seiner Karriere als Genius gefeiert wurde, sich in späteren Jahren jedoch immer häufiger den Vorwurf anhören mußte, seine Fotos seien nichts anderes als pornographische Abbildungen (vor-)pubertärer Mädchen.
Die meisten Bilder in diesem Buch zeigen dieses Motiv: junge Mädchen, die sich unbekleidet, allein oder zu mehreren, in aufreizenden Posen zeigen. Hamilton fotografiert diese Mädchen (oder Nymphen, wie er sie selbst oft nennt) mit dem Blick des Liebhabers, versunken in den träumerischen Anblick seiner Geliebten. Diese Fotos sind bestimmt von einem erotischen Wechselspiel zwischen Verhüllen und Enthüllen, Realität und Phantasie. Er nennt es das "Paradox der Erotik, man entblättert und versteckt zugleich". Die Sinnlichkeit und Reinheit seiner jungen Modelle stehen im Vordergrund, unterstützt durch Komposition, die grobe Auflösung der Bilder und die Verwendung reinen Tageslichts.
Hamilton hat sich jedoch auch anderen Themen gewidmet: Seine Landschafts- und Architekturfotos, Stilleben und Tierbilder sind gleichermaßen gefühlvoll komponiert und bestechen durch die feinfühlige Betrachtungsweise so alltäglicher Motive wie Blumenvasen, Brücken, Felder, Gondeln und Vogelschwärme.
Zum ersten Mal äußert sich der Romantiker Hamilton in diesem Buch in eigenen Worten zu seinem Lebenswerk. Wie ein Tagebuch ziehen sich Aufzeichnungen über sein Leben, seine künstlerischen Einflüsse aus Malerei (Balthus, Lucas Cranach der Ältere) und Fotografie (Lawrence, Gustave Le Gray, Demachy, Kühne), seine Karriere in der Werbebranche und als Filmemacher (Bilitis, Zärtliche Cousinen u. a.) und seinen jetzigen Beruf (Fotograf) durch diesen Fotoband. Man erfährt Allgemeines und Intimes über diesen zurückhaltenden Mann und erstmals beschreibt er die Faszination, die diese "blühenden jungen Mädchen" auf ihn ausüben.

Brand:? Marion von Schr�der Verlag Manufacturer:? Marion von Schr�der Verlag
315 Seiten, 1. Auflage (1999), normale Gebrauchspuren, mit dem farbigen Schutzumschlag, Hardcover (harter Einband), f�r die Schweiz gilt: wegen der Grenzn�he ist das Buch bereits ein Werktag nach der Abholung bei der Schweizer Post, sonst erfolgt der Versand mit DHL