HAPPY NEW YEAR 2022 Aktion -8 %, der Rabatt gilt für alle Produkte und wird automatisch im Warenkorb verrechnet. Mindestbestellmenge von 20,00 €. Gültig bis 31. Jan. 2022.

Stätten okkulter Geheimnisse: Die Magierakademien Aventuriens, Band III (Das Schwarze Auge: Hintergrundbande fur Aventurien (Ulisses)) Janson, Franz und Spohr, Alex

Stätten okkulter Geheimnisse: Die Magierakademien Aventuriens, Band III (Das Schwarze Auge: Hintergrundbande fur Aventurien (Ulisses)) Janson, Franz und Spohr, Alex

Normaler Preis
€73,96
Sonderpreis
€73,96
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Mächtige Zauberei, große Geheimnisse und unvorstellbare Relikte der Vergangenheit - all dies verbindet der Aventurier mit dem Begriff Magierakademie. Über ganz Aventurien verstreut liegen diese Stätten der Ausbildung arkan begabter Zöglinge, die Stoff für Legenden und Geschichten sind. Aber was geht wirklich hinter den Mauern der Magieakademien vor? Stätten okkulter Geheimnisse ist der dritte Band, in dem die aventurischen Magieakademien im Detail vorgestellt werden. Wie läuft die Ausbildung der Scholaren ab? Wie erhält man Zugang zu den umfangreichen Bibliotheken? Welche Dienstleistungen kann man für welchen Preis erhalten und welche dunklen Geheimnisse ranken sich um die Akademie? Neben der Bereicherung des Hintergrundes von Helden-Magiern soll dies vor allem der Aufbereitung der Akademien als Schauplatz für Abenteuer dienen. Der vorliegende Band enthält die ausführliche Beschreibung von mehr als 13 Lehranstalten. Die einzelnen, hierbei behandelten Akademien sind: Al'Anfa, Bethana, Kuslik, Lowangen, Norburg, Punin, Rommilys, Vinsalt. Außerdem werden auch einige neue und alte Schulen beschrieben, etwa Elburum, Tuzak, Ysilia, Yol-Ghurmak und Mendena sowie zahlreiche private Lehrmeister.

Book Condition:3 Binding Text:Softcover
208 Seiten, 1. Auflage von 2012, normale Gebrauchspuren, Hardcover (harter Einband), für die Schweiz gilt: wegen der Grenznähe ist das Buch bereits ein Werktag nach der Abholung bei der Schweizer Post, sonst erfolgt der Versand mit DHL